Synthese von 2-Chlor-2-methylpropan

2-Chlor-2-methylpropan

Hinweis: Diese Syntheseanleitung erfüllt nicht unsere qualitativen Anforderungen, da wichtige Daten, wie eine Quellenangabe, fehlen. Hilf mit die Anleitung zu verbessern, indem Du fehlende Daten einreichst. Kontaktiere uns dazu bitte im Forum.

Synthese: In einen 500-ml-Scheidetrichter werden zunächst 95 ml 2-Methyl-2-propanol (tert-Butanol) und 247 ml konz. Salzsäure gegeben. Man schüttelt kräftig durch und läßt nach 15 bis 20 min die untere Schicht ab, wäscht die obere zunächst mit 5 proz. Natriumhydrogencarbonatlösung und dann mit Wasser, bis Lackmuspapier neutral reagiert. Nach dem Trocknen mit 10 g wasserfreiem Calciumchlorid unter kräftigem Schütteln destilliert man das 2-Chlor-2-methylpropan. Die bei 50 bis 52 °C übergehende Fraktion besteht aus reinem 2-Chlor-2-methylpropan und wiegt 72 bis 82 g (78 bis 88 % der Theorie).

Das 2-Chlor-2-methylpropan ist eine farblose Flüssigkeit, die durch Wasser nur sehr langsam verseift wird. Der Stoff dient zur Einführung der tert-Butylgruppe in organische Moleküle.

Quelle: nicht angegeben, anonyme Einsendung via Email
HTML-Datei erstellt von: Mephisto
Erstellt: 08/09/15
Letzte Aktualisierung: 08/09/15

Andere Bezeichnung: tert-Butylchlorid